Praxis für Integrative und Physikalische Therapie

Kontakt: Branimir Kojuharov Unertlstraße 37 80796 München Tel.: 089 441 35 946 Email: info@numia.eu

Physikalische Therapie

 

- Manuelle Therapie

 

- Manuelle Lymphdrainage

 

- Klassische Massage Therapie

- Teil-, Ganzkörper

- Bindegewebe Massage

- Segment Massage

- Colon Massage

 

- Periost Massage

- Fango / Wärmepackung

- Kälteanwendungen

 

- Extensionen

- Bewegungstherapie/ Bewegungsübungen

 

 

(Diese Leistung können ärzlich verordnet werden und könnten von Ihre PVK übernommen werden. Dafür informieren Sie sich bitte bei Ihre PVK.)

Craniosacrale Therapie

Die Sanfte Art zu heilen

 

Was ist Craniosacrale Therapie?

In der heutige Zeit gibt es eine Vielzahl von energetischen und manuellen Behandlungsmethoden. Die Craniosacrale Therapie ist die Methode die beides vereint. Sie ist gleichzeitig manuelle Therapie mit korrigierende Arbeit auf der körperlichen Ebene wie auch energetische und emotionale Ausgleichsarbeit.

Craniosacral bedeutet, der Schädel (lat. cranio) und dem Kreuzbein (lat. sacrum). Die Wirbelsäule ist wie eine Brücke als Bindeglied. Von außen bestehend aus Haut, Bindegewebe, Muskulatur, Blutgefäße und Nerven und Innerhalb mit einer wellenartige Bewegung des Liquors (Gehirnwasser), Rückenmarkshäuten und dem Nervensystem. Diese wellenartige Bewegung des Liquors im Rückenmarkt hat ihren Ursprung (Quelle) im Schädel genauer in der Hirnkammer.

" Der Schädel atmet"

Unser Schädel sowie Becken bestehen aus verschiedenen durch Nähte miteindander verbundenen Teilen, die sich immer in Bewegung befinden. Um sich das besser vorzustellen, dehnt sich der Schädel ähnlich wie unser Brustkorb beim einatmen aus und zieht sich wie beim ausatmen wieder zusammen, ein anderes vergleichbares Beispiel ist die Beobachtung von Flut und Ebe. In der Fachsprache wird es auch als " primärer respiratorischer Mechanismus", also als Grundatem des Körpers bezeichnet. Unter harmonische Bedingungen breitet sich dieser Grundatem wellenartig rhythmisch bis an den äußersten Schichten unseren Körpers, sogar außerhalb diesen. Dieser Grundatem hat nicht wie die Lungenatmung die funktion eines Sauerstoff- Stickstoffaustausches sondern primär einen Informationsaustausch innerhalb und außerhalb der gesammten Körperschichten. Verliert der Grundatem seinen Rhythmus bedingt Stress (körperlicher - seelischer Stress) so entstehen Spannungsfelder die verschiedene Symptomen auslösen können, jenachdem in welcher Schicht dieses Spannungsfeld sich befindet.

Diese Spannungsfelder lassen sich durch feine Berührungen erspüren und ertasten und mit bestimmte, gezielte Griffe Korrekturimpulse setzten. Man gibt der verkrampfte Strucktur einen Raum in dem sich diese Spannung lösen kann und wieder zum harmonischen Rhythmus findet. Das ist die Aufgabe der Craniosacrale Therapie.

Spannungsfelder und Korrespondenzen zwischen körperlicher und geistig-emotionaler Probleme.

Für jede Körperlicheverspannung gibt es ein psychisches Gegenstück im Unbewussten, das dem Grad der körperlichen Symptomatik entspricht dies kann natürlich auch andersrum sein. Man könnte es auch Psychosomatische Beziehungen zwischen Körper, Geist und Emotioen nennen.

Über die Craniosacrale Arbeit an der Beweglichkeit der Schädelknochen und deren Reintegration in die rhythmische Bewegung, kann man therapeutisch sehr gut an Geistes- Emotionaler Spannungsstörungen arbeiten.

Man kann auf dieser Ebene vielleicht am deutlichsten den Geist und Seele berühren.

Der Mensch wird aus Sicht der Craniosacrale Therapie als ganzheitliches und komplexes Energiesystem betrachtet. Die Behandlung ist systemorientiert statt symptomorientiert. Dieser Ansatz findet man auch in der chinesische Medizin und andere integrative Körpertherapien. Aus eigener Erfahrung in der Praxis lassen sich untereinander sehr gut individuel kombinieren.

Das Anwendungsgebiet der Craniosacrale Arbeit reicht von vitalisierende und entspannende Allgemeinbehandlung, bis hin zu Rückenbeschwerden, Migräne, sowie Aufarbeitung tiefe emotionaler Traumata.

Die Dauer der Behandlung ist in der Regel ca. eine Stunde in manche Fälle auch etwas länger und selten kürzer.

Weitere Integrative Therapieformen

Reflexzonen Therapie

 

- Schröpfmassage/ Feuerschröpfen,

- Akupressur,

- Moxatherapie,

- Triggerpunkt Therapie,

- Tibetische Honig Massage

- Tibetische Massage

- Shiatsu

- Reflexzonen Therapie

- Füße, Hände, Kopf, Ohren

- Metamorphische Methode nach Gaston Saint-Pierre

 

Psychoregulative Therapie

 

- Kalifornische Massage

- Oxytocin Massage nach Dr. Lenhart

- Atmungsaktive Massage nach Bruno Blum

Über Mich

 

 

Etwas über Mich

Geboren wurde ich in Bulgarien und mit elf Jahren fand ich in Deutschland meine neue Heimat.

Schon in meiner Kindheit zeigte sich in mir das Interesse und die Gabe mit meine Hände den Menschen eine Wohltat zu leisten. Durch einige Umwege in dem ich andere Berufe erlernte und ausübte wie z. B. Hotelfachmann, Instruktor für Gesundheitsorientiertes Training und auch Fotografie, führte mich das Schicksal im Jahr 2004 wieder zu meiner Aufgabe und ich besuchte die private Berufsfachschule für physikalische Therapie Dr. Lenhart in München. Weiterbildungen in Atemtherapie, Psychoregulative Therapie und der Craniosacrale Therapie so wie auch die Berufsfachschule für Naturheilkunde Josef Angerer förderten meine Arbeit.

Die Begegnung mit der Tibetische Medizin und der Tibetische Kultur, mit ZEN Sakuhachi, Tai-Chi Chuan, die Phylosophie des TAO und die Meditation, so wie auch viele meine Reisen durch Süd-Ost Europa, Ägypten, Indien und Himalaya haben mich als Mensch und auch als Therapeut sehr geprägt

 

" Jeder Moment ist eine Gelegenheit, uns neu zu entdecken, uns neu zu erfahren.

Wie ein Kind, das Lebendige und Individuelle in uns zu erwecken. "

 

Die Praxis

Terminvereinbarung und Impressum

 
 
 
 

Impressum

 

Impressum dieser Website erstellt über den Generator der Deutschen Anwaltshotline AG

 

Angaben gem. § 5 TMG

 

Betreiber und Kontakt:

Branimir Kojuharov

 

Unertlstraße 37

80796 München

 

Telefonnummer: 089 441 35 946

E-Mail-Adresse: info@numia.eu

 

Bilder und Grafiken:

Angaben der Quelle für verwendetes Bilder- und Grafikmaterial:

Stef in BA, http://www.fotolia.com, Lion Graphic, Branimir Kojuharov

Copyright @ All Rights Reserved